Arbeitsgemeinschaft Linux

Die Linux AG am WEBK

Organisatorischer Rahmen

Die Arbeitsgemeinschaft „Serverdienste und Client-Server-Applikationen unter Linux“ am Walter-Eucken-Berufkolleg richtet sich an Informatikkaufleute und IT-Systemkaufleute im zweiten Ausbildungsjahr (Mittelstufe). Sie beginnt jährlich in der ersten Woche nach den Herbstferien und wird mit der jeweilig konstituierten Arbeitsgruppe ein Jahr lang im Umfang von zwei Zeitstunden wöchentlich durchgeführt. Termin ab dem 14.11.2012: mittwochs 15:00 bis 17:00 Uhr. Teilnehmen können alle interessierten Schülerinnen und Schüler des Walter-Eucken-Berufskollegs aus dem Bereich IT-Kaufleute. Es werden keine linuxspezifischen Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Inhalte

Folgende Themen werden u.a. im Rahmen der wöchentlichen Treffen der AG bearbeitet:

A: Installation von Linux als Netzwerkserver-Plattform und Implementierung zentraler Serverdienste für ein lokales Netzwerk:

  • Routing- und Firewallfunktionen zur Kopplung des LAN an das Internet (iptables)

  • Domain Name Service (bind)

  • Filesharing und Printersharing für Microsoft-Clients (Samba)

  • Serverautomatisierung mit Shellskripten (bash)

B: Konzeption und Implementierung datenbankgestützter Client-Server-Applikationen mit Linux (LAMP):

  • Webserver für das Intra- bzw. Internet (apache)

  • Datenbankserver für Web-Applikationen (mysql, postgresql)

  • Serverscripting für Web-Applikationen (Perl, PHP, JSP)

  • GUI-Design für Web-Applikationen (HTML, CSS)

Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer über die zur selbständigen Implementierung der oben genannten Funktionen nötigen Kompetenzen verfügen. Problemstellungen, die sich aus betrieblichen Aufgaben im Rahmen der Ausbildung ergeben und mit den zur Rede stehenden Techniken lösbar sind, können jederzeit eingebracht werden.